NähATELIER MRBAER    


 Shop - Kategorien
 

Besucherzähler


»» Bär Kalle



Bär Kalle mit Schmusetier seiner " Ganz " möchte ich auch als  Freischnitt zum Download zur Verfügung stellen.


Nur für den privaten Gebrauch



Baer-kalle-3.jpg


Beginnen wir mit der Materialliste für Kalle:


  • Mohairstoff 140 x 25 cm
  • 20 x 15 cm long Pile Stoff für Fußsohlen und Innenohren
  • 4 x Pappscheiben für Arme 35 mm Durchmesser
  • 4 x Pappscheiben für Beine 45 mm Durchmesser
  • 2 x Pappscheiben für Kopf 30 mm Durchmesser
  • 4 x Pappscheiben für Armgelenk 35 mm Duchmesser
  • 4 x Pappscheiben für Beingelenk 45 mm Duchmesser
  • 7 x Splinte + Unterlegscheiben
  • 2 x 8 mm schwarze Augen
  • schwarze Märchenwolle für Nase
  • Stopfwatte/Nähgarn/Perlgarn schwarz/schwarze Ölpastellkreide und reißfestes Garn

Materialliste für das Schmusetier die "Ganz":


  • 1,00 x 40 cm langer Baumwollnessel Stoff
  • 2 x schwarze/weiße flache Wackelaugen
  • Dicke Wolle in Orange für die Haare
  • ca. 50 x50 cm großer geblümter Stoff für die Hose
  • Braune Ölpatellkreide
  • Orange Farbe für die Nase
  • 2 x Knöpfe

Anleitung für Bär Kalle:


Schnittmusterteile aufzeichnen dabei auf den Fadenlauf achten. Alle Bärenteile sind mit Nahtzugabe. Das heißt auf der schwarzen Linie ausschneiden und übertragen auf den Mohairstoff.

Kopf nähen:

Ohren nähen und wenden. Anschließend das Kopfmittelteil an die beiden gegengleiche Seitenteile nähen. Danach das Schnauzenteil an die beiden Seitenteile ( A auf A und B auf B ). Danach Kinn Naht zusammen nähen und oben an der Nasenspitze ein bisschen die Spitze umknicken und mit kleinen Stichen fest nähen. Ansonstens gibt es eine spitze Nase.

Augen einziehen und Kopf gestalten:

Kopf stopfen und die Ohren annähen. Danach die Augen einziehen.Als erstes nehmen sie einen reißfestes Garn und ein stückchen Mohairrest verknoten die das Garn darin.( Es gibt einen festeren Halt bei den Augen).

Die Augen werden vorbereitet. Sie schneiden ein weißes Stück Pfotenstoff so groß zu damit es größer ist als das Auge. Stechen sie ein Loch hinein und stecken sie das Auge durch das Loch.

Jetzt führen sie die nadel duch das vor gestochene Loch ( Wo das Auge platziert werden soll). Danach nehmen sie das vorbereitete Auge ziehen das Garn durch die Öse und danach wieder durch das vorgestochene Loch zurück zu dem Mohairstoff ziehen sie den faden fest.Verknoten sie den Faden gehen sie weider zurück zu dem Auge und stechen sie ein bißchen neben dem Auge aus und verknoten sie das Garn hinter dem Auge.

Danach nehmen sie ein stück schwarze Märchenwolle und setzen sie die Märchenwolle auf die Nase und filzen die gewünschte Nasenform in dem sie die Filznadel mehrmals auf die Märchenwolle einstechen und immer wieder schwarze Märchenwolle auflegen bis ihnen die Nase gefällt.

Wenn sie fertig sind mit dem Bärengesicht gestalten dann setzen sie die passende Pappscheibe mit splint und Unterlegscheibe in die Kopfunterseite. Reihen sie die Kopfunterseite ein und ziehen den faden fest zu am Schluß damit die Pappscheiben nicht heraus fällt.

Restliche Bärenteile nähen:

Nun die restlichen Bärenteile paarweise alle zusammen nähen. Nur bei denn gekennziechneten Schnitteilen offen lassen. Damit man die Splinte splinten kann. Alle Teile wenden und die Nähte ausbürsten.

Gequiltete Pfoten nähen:

Nun legen sie die zwei Pfotenteile aufeinander(1 x der passende Pfotenstoff und 1x anderer Pfotenstoff denn sie nicht mehr brauchen. Denn der Pfotenstoff ist nicht sichtbar.) Die Ränder mit einem Reihenstich heften, so daß die Fußsohlen nicht verrutschen. nun die Schablone auf den Stoff übertragen.Steppen sie die Rundungen aus. Machen sie einen kleinen Schnitt und stopfen die Watte hinein. (Das ergibt die Beulen). Bis die Beule ziemlich gut ausgefüllt sind und nähen den Schnitt weider zu. So mache ich das mit den 5 anderen Tatzen auch.

Als toller Effekt male ich mit der schwarzen Ölpastellkreide um die beulen herum und verwische die farben mit der Küchenrolle. Nun nähe ich die Pfotenteile an das Fußteil. genauso mache ich es mit dem Armteil.

Arm und Beine splinten mit dem Zusatz Gelenken:

Bei dem oberen Arm den passenden Pappscheiben/Splint und Unterlegscheiben an den markierten Stellen einsetzen. Den arm stopfen und am Ene den passenden Splint für das Armgelenk einsetzen und mit dem Faden die Pappscheibe einreihen.

Nun das zweite Armteil mit dem faden einreihen und mit dem Splint durchschieben und splinten. Danach den restlichen Arm mit Watte stopfen und die Naht schließen mit einem Matratzenstich. Genauso wird der andere Arm und die Fußteile gemacht.

Zusammenbau von  Bär Kalle:

Nun werden die fertigen Arme und Beine und kopf an den markierten Stellen am Schnittmuster eingesetzt und gesplintet. anschließend den Kopf am Körper auch splinten und den bauch mit Watte auffüllen und die Bauchnaht zu nähen mit einem Matratzenstich.


Nun ist Bär Kalle ferig aber

es fehlt ja noch das Schmusetier die Ganz:

Anleitung für die Ganz:

Das Kopfteil zweimal und das fußteil und die Flügel viermal aufzeichnen und zuschneiden aus Nesselstoff. Das Kopfteil zusammen nähen aber den Halsansatz offen lassen zum wenden. Das Kopfteil wenden und mit Watte stopfen. Danach die naht schließen.

Die Augen aufkleben und den Schnabel mit oranger Farbe anmalen.

Für die Haare ein kleines Loch stechen und das orange Garn mit Uhu am Loch ankleben und das garn ein bißchen auseinander ziehen. Das ergibt den wuscheligen Effekt.

Die passende Füße zusammen nähen. Genaus0 die Flügel.Flügel und Füße stopfen und die Wende Naht schließen. An den gestrichelten Linie auf dem Schnitt die Nähte absteppen.

Hose nähen für die Ganz:

Für die Hose das Rechteck auf dem Schnittmuster auf den Stoff aufzeichnen und ausschneiden und an den gekennzeichneten Linie zusammen nähen. Für den Kopf oben die Öffnung einreihen den hals hinein setzen und fest zuziehen damit der Kopf einen halt hat. Bei den Füßen auch erst mit dem Faden einreihen. so weit einreihen damit der Fuß auch hinein geht und anschließend fest zu ziehen. Damit die Füße auch fest halten an der Hose. Anschließend die Flügel annähen und mit dem Knöpfen dekorieren und auch mit einnähen.

Nun ist "Bär Kalle " mit Schmusetier "Ganz " fertig.

Ich wünsche ihnen viel Spaß beim nähen.

Wenn etwas unklar ist bitte melden. Ich helfe ihnen gerne weiter. Schreiben sie mir dann bitte eine E-Mail.


Hier unten können sie die Schnittmusterteil herunterladen.



Bär Kalle mit Ganz
» img276.pdf
Ganz mit Flügel
» img277.pdf
Hose für die Ganz
» img278.pdf
Armteil/Seitenteil und Kopfmittelteil für Bär Kalle
» img281.pdf
Bauchteil und Ohr für Bär Kalle
» img282.pdf
Schnauzenteil für Bär Kalle
» img279.pdf